Tunesien – unentdecktes Urlaubsziel?

0
11
Tower of the ribat, a small fortress, in Sousse, Tunisia

Ein Strandurlaub in Tunesien ist wie ein Paradies nach der Hektik des Alltags. Hier harmonieren sauberer Sand, strahlende Sonne und kristallklares Wasser perfekt mit der lebendigen indigenen Kultur.


Sie werden lokale Köstlichkeiten in Strandrestaurants entdecken und bei Sonnenuntergang durch die ungewöhnlich organisierten Märkte mit traditionellem Kunsthandwerk schlendern.

Das erwartet Sie in einem tunesischen Strandhotel

Tunesien ist berühmt für seine über 125 Kilometer langen weißen Sandstrände. Kombiniert mit Sonnenschein lässt sich hier in einem der Strandhotels direkt am Meer eine tolle Zeit verbringen. Sie können sich auch für Bungalows oder Strandhütten entscheiden, aber Luxushotels mit Meerblick stehen bei Touristen an erster Stelle, was die Beliebtheit betrifft.

Strandhotels erfüllen hohe und exklusive Standards und haben 4 oder 5 Sterne erhalten. So können Sie sicher sein, dass Sie hier den gewünschten Komfort und erstklassigen Service erhalten.

Innen- und Außenpools gehören in fast jedem Strandhotel in Tunesien zum Standard. Luxuriöse Annehmlichkeiten, Wellnessangebote und Unterhaltung nur für Erwachsene sind weitere Kriterien, die Sie bei der Suche nach der perfekten Übernachtung berücksichtigen sollten. Fernab vom Alltagsstress können Sie unvergessliche Tage verbringen. Was gibt es in Tunesien zu sehen?

Die beliebtesten Badeorte in Tunesien

Tunesien ist ein beliebtes Ziel für einen Strandurlaub. Hier erwarten Sie zahlreiche traumhaft schöne Sandstrände. Aber welche Richtung passt am besten zu Ihnen? Schauen Sie sich unten die Liste der schönsten Strände in Tunesien an.

Mahdia Beach – Universell

Mahdia Beach ist ein sehr vielseitiger Ort, daher können Sie sich hier darauf verlassen, dass all Ihre Wünsche und Erwartungen erfüllt werden. Der Strand ist immer gut besucht. Türkisfarbenes Wasser und lange, saubere Sandstrände laden zum Sonnenbaden, Schwimmen und Entspannen ein.

Dieser Strand ist besonders beliebt bei Familien mit Kindern. Hier erwartet Sie ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot für alle Altersgruppen. Unter anderem gibt es eine Bananenfahrt und Fallschirmspringen. Aber auch Liebhaber der Stille können es sich hier am langen Strand mit Dünen am Cap-Afrique gut gehen lassen.

Sidi Mahréz – ein großer beliebter Strand in Djerba

Djerba ist die größte Mittelmeerinsel Afrikas. Sie befindet sich auch in Tunesien. An diesem großartigen Ort finden Sie die schönsten Strände.

Der Strand von Sidi Mahréz auf Djerba ist das beliebteste Urlaubsziel, wie auch der vorherige, es ist immer ziemlich viel los. Das liegt unter anderem daran, dass hier für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Sidi Mahréz ist in mehrere Bereiche unterteilt. Einer davon bietet beispielsweise ein umfangreicheres Programm an Wassersport und Outdoor-Aktivitäten, während Sie auf der anderen Seite von purer Ruhe empfangen werden, die zum Sonnenbaden in entspannter Atmosphäre oder zu einem kleinen Spaziergang einlädt.

Chott Meriem – das Gegenteil von Massentourismus

Wenn Sie es gewohnt sind, sich abseits einer großen Menschenmenge zu entspannen, dann haben die Strände von Tunesien eine großartige Lösung für Sie. Sie können den Strand Chott Meriem besuchen. Er liegt etwa 4 Kilometer von Port El Kantaoui entfernt.

Der Strand von Chott Meryem ist mit seinem strahlend blauen Wasser bei weitem einer der schönsten Strände in Tunesien. Hier können Sie sich in Ruhe sonnen, am Strand liegen und einfach nach Herzenslust entspannen.

Die meisten Strandbesucher sind vor allem Einheimische und Tunesier. Dementsprechend erhalten Sie am Chott Meriem Beach einen authentischen Einblick in das Leben der Bevölkerung.

Kultur und Tourismus in Tunesien

Der Tourismus in Tunesien ist seit fast 55 Jahren eine wichtige Einnahmequelle. All dies ist darauf zurückzuführen, dass das Land eine Küstenlinie von 1.300 Kilometern hat, die hauptsächlich von Sandstränden geprägt ist.

Das reiche Kulturerbe lockt Besucher an, die nicht nur einen Tag am Strand verbringen, schwimmen und sich sonnen wollen. Die tunesische Insel Djerba, Monastir und Sousse sind nach wie vor Top-Touristenattraktionen.

Dank Menschen aus verschiedenen Kulturen, die im Laufe der Jahrhunderte nach Tunesien kamen, haben Land, Leute und Kultur eine vielfältige Ausprägung. Das tunesische Stadtbild ist dafür ein gutes Beispiel, da es sich in unterschiedlichen Baustilen präsentiert.

Gleiches gilt für das Handwerk, das hier ein wichtiger Wirtschaftszweig ist. Weber, Töpfer, Schmiede und Teppichknüpfer stellen ebenso typische wie weltweit beliebte Produkte her.

Diese Art von Urlaub wird Ihnen gefallen, wenn Sie Wärme mögen. Bereits im April zeigt das Thermometer vielerorts 25 ºC. Während der Sommermonate steigt die Temperatur fast täglich auf 33 ºC.

Die Preise hier sind angemessen, mit Ausnahme der Kosten für Flüge und Transfers. Je nach Bedarf ist ein Strandurlaub in Tunesien ab etwa 350 Euro buchbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein